Previous Next

Aktivitäten

Der Rotary Club Deidesheim-Mittelhaardt genießt eine Führung durch unser Kleinod und lässt den Abend im Teehaus ausklingen. Die Anfrage kam von Clubmeister Dr. Karl-Heinrich Schleef. Da hieß es, sich mit den Vorbereitungen zum 175sten Geburtstag des Teehauses, der am Tag des offenen Denkmals 2019 am 8. September gefeiert werden soll, noch etwas schneller sputen.

Erst seit wenigen Wochen sind die Stuckabstützungen ausgebaut und die zwischenzeitlich eingezogene Vor-Ort-Metallbauwerkstatt musste auch weichen. Und so konnte sich am 5. September der temporär wieder nutzbare Salon erstmals mit gestärkten Tischdecken, Blumen, selbstgebackenem Backwerk und Hofgutwein, sowie geschmückten Stehtischen zeigen. Birgit Franz und Georg Maybaum bereiteten sowohl die Führung als auch das geselliges Beisammensein liebevoll vor und freuten sich anschließend über die vielen guten Gespräche.

Plätzchen vom Teehaus-Team
Festlich schaut's aus: Nun können die Gäste kommen!
  • Die Vorhut der insgesamt sechzehn Gäste genießt erste Blicke auf das bauliche Kleinod im Rebenmeer. Links im Bild der Präsident Dr. Friedrich G.M. Vogel, dritter von rechts Clubmeister Dr. Karl-Heinrich Schleef.
  • Nur wenige Minuten vor dem Eintreffen des Rotary-Clubs erfolgte der letzte Feinschliff vor dem Fest zum 175sten Geburtstag
  • Fritz Woidy, Peter Benoit, Thomas Humm (nicht im Bild) und Gerd Krasemann setzen als Absturzsicherung den temporären Zaun aus gespaltenen Kastanienhölzern und 'wienern' die Innenräume (Fotos: Tochter von Peter Benoit)