Previous Next

Aktivitäten

- Das von der Deidesheimer Künstlerin Rab-Paqué gestiftete Ölbild vom Teehaus findet ein neues Zuhause!

  • Weinprinzessin Tamara I., unsere Glücksfee, zieht aus den Losen mit verdeckt eingerollten Spender*innen-Namen den glücklichen Gewinner: Ralph Neubert!
  • Weinprinzessin Tamara I., unsere Glücksfee, zieht aus den Losen mit verdeckt eingerollten Spender*innen-Namen den glücklichen Gewinner: Ralph Neubert!
  • Weinprinzessin Tamara I., unsere Glücksfee, zieht aus den Losen mit verdeckt eingerollten Spender*innen-Namen den glücklichen Gewinner: Ralph Neubert!
  • Dieser Tage werden die Blechnerarbeiten am Laternenschaft fertiggestellt. Damit wird der letzte für 2018 avisierte bauliche Meilenstein abgeschlossen, die Gerüste werden abgebaut, im Frühjahr geht es dann wieder weiter!

Als Glücksfee für die Verlosung des „Teehaus“-Bildes konnten wir die Weinprinzessin der Verbandsgemeinde Deidesheim gewinnen. Als Ortsbürgermeisterin Ursula Knoll anfragte, sagte Tamara I. mit Freude zu. Dem Gewinner, Ralph Neubert aus Niederkirchen, stand das Erstaunen ins Gesicht geschrieben. „Das Bild hängt schon!“ So mailte er kaum eine dreiviertel Stunde nach der Verlosung … „und zwar in Ruppertsberg über dem Buffet seiner Freundin“, die aus ihrem Wohnraum die Laterne des Teehauses nun zweimal sehen kann. Rund ein Dutzend Vereinsmitglieder und „Die Rheinpfalz“ waren gekommen, um dem feierlichen Moment beizuwohnen. Und kaum zu glauben, genau im Moment der Verlosung und während des anschließenden Fotoshootings tauchte die Sonne das Teehaus an diesem eher regnerischen 1. Adventssonntag in strahlendes Licht.

Am Tag des offenen Denkmals hatte der Förderverein seine Idee verkündet, das fröhlich stimmende Ölbild ab sofort unter den nächsten 100 Spenderinnen und Spendern zu verlosen oder unter denen, die bis zum 30. November mindestens 50 Euro spendeten (Vorstandsmitglieder waren von der Verlosung ausgeschlossen). Die Aktion spielte 1215,55 Euro ein. Rab-Paqué, die gerne gekommen wäre, jedoch anlässlich des Weihnachtsmarktes in ihrem offenen Atelier am Deidesheimer Stadtplatz gebunden war, ließ herzliche Glückwünsche überbringen.

Wir danken allen fürs Mitmachen!